News

Fluchtwege 2017

Gepostet am 18. Jun 2017 in Allgemein, Arbeitssicherheit

Fluchtwege 2017

Fluchtwege 2017 – Neuerungen in der ASR (Arbeitsstättenrichtlinie) – Die ASR A2.3 ist die Technische Regel für Arbeitsstätten, die bislang am häufigsten geändert wurde. Vermutlich ist sie unter den ASR auch diejenige, die am unmittelbarsten der Lebensrettung dient. Flucht ist dieletzte Möglichkeit, die bleibt, wenn alles andere versagt. Technische Regeln sind rechtlich nicht bindend, auch die ASR A2.3 nicht. Es steht also jedem Arbeitgeber frei, eigene Lösungen zu finden und diese anstelle der Vorgaben einer  ASR...

mehr

Neuerungen ab August im Bereich Abfall für Gewerbebetriebe und Baustellen

Gepostet am 15. Jun 2017 in Abfall

Neuerungen ab August im Bereich Abfall für Gewerbebetriebe und Baustellen

Am 1. August 2017 treten nahezu alle Bestimmungen der novellierten Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Ein Ziel der Novellierung ist es, die energetische Verwertung brennbarer Gewerbeabfälle zugunsten einer stofflichen Verwertung einzuschränken. Außerdem soll das hochwertige Recycling von Bau- und Abbruchabfällen durch die getrennte Sammlung weiterer Fraktionen gefördert werden, was auch in der Bezeichnung „Verordnung über die Bewirtschaftung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen“ zum...

mehr

Fremdfirmen im Unternehmen

Gepostet am 1. Nov 2016 in Allgemein, Arbeitssicherheit

Fremdfirmen im Unternehmen

  Unverzichtbar: Betriebliche Regelungen für Fremdfirmen Je nach Branche und Art Ihres Unternehmens halten sich in Ihren Betriebsgebäuden und auf dem Betriebsgelände nicht nur die eigenen Mitarbeiter auf. Auch für die Sicherheit von externen Dienstleistern, Handwerksfirmen, Lieferanten und anderen „Gästen“ hat das Unternehmen eine Mitverantwortung. Mit einer „Fremdfirmenunterweisung“ informieren Sie externe Besucher über Sicherheits- und Verhaltensregeln. Unabhängig ob Zulieferer oder Handwerker, Reinigungsfirma oder...

mehr

Ex-Schutz: Zwei neue TRGS erschienen

Gepostet am 30. Okt 2016 in Arbeitssicherheit

Ex-Schutz: Zwei neue TRGS erschienen

Für Gefahrstoffe gilt das STOP-Prinzip: Gemäß § 7 GefStoffV gehört es zu den Grundpflichten des Arbeitgebers, gefährliche Stoffe nach Möglichkeit durch weniger gefährliche zu ersetzen (Substitution). Danach sind technische Schutzmaßnahmen an der Gefahrenquelle und organisatorische Maßnahmen wie Betriebsanweisungen und Unterweisung der Mitarbeiter an der Reihe. Erst wenn auch diese Möglichkeiten ausgeschöpft sind, kommen individuelle Schutzmaßnahmen wie PSA zum Zug. Welche Maßnahmen Sie konkret ergreifen können, finden Sie in...

mehr

Lithiumbatterien

Gepostet am 25. Okt 2016 in Allgemein

Lithiumbatterien

Lithiumbatterien (Akkus) kommen immer häufiger zum Einsatz. Der Energiegehalt von Lithiumbatterien ist aber erheblich größer als der konventioneller Batterien. Besonders gefährlich ist ihre Selbstentzündung. Diese kann heftige Brandereignisse und eine sehr schnelle Brandausbreitung nach sich ziehen. Gefährlich sind sowohl technische Defekte als auch unsachgemäße Handhabung der Lithiumbatterien. Das Gefährdungspotential hängt von der Leistung ab. Man unterscheidet zwischen Batterien mit geringer Leistung (low capacity), mittlerer...

mehr

Maschinen ohne CE

Gepostet am 20. Okt 2016 in Arbeitssicherheit

Maschinen ohne CE

Die Sicherheit von Maschinen in Europa regeln europäische Richtlinien, welche die Mitgliedsländer in nationale Rechtsvorschriften umsetzen müssen. Sie dienen der technischen Harmonisierung und beziehen sich unter anderem auf die Produktsicherheit. Bereits seit 1993 (Einführung der ersten Maschinenrichtlinie) sind die Hersteller verpflichtet, nur sichere Maschinen auf den Markt zu bringen. Maschinen dürfen also nur dann in Verkehr gebracht oder in Betrieb genommen werden, wenn sie bei „bestimmungsgemäßer Verwendung“ die Sicherheit...

mehr

Ehrenurkunde der IHK-Stuttgart verliehen

Gepostet am 20. Sep 2016 in Ausbildung

Ehrenurkunde der IHK-Stuttgart verliehen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der IHK Region Stuttgart, wurde Herrn Horst Gäck die Ehrenurkunde für sein 5-jähriges Engagement verliehen.

mehr

PSA-Verordnung 2016

Gepostet am 6. Aug 2016 in Arbeitssicherheit

PSA-Verordnung 2016

PSA: Persönliche-Schutz-Ausrüstung Jeder Arbeitgeber sollte sie kennen! Am 20. April 2016 ist die neue PSA-Verordnung (PSA-V) der EU in Kraft getreten, die die alte PSA-Richtlinie 89/686/EWG ersetzt. Es gibt aber eine großzügige Übergangszeit, denn sie muss erst ab dem 21. April 2018 verbindlich angewendet werden. Erst dann wird auch die bisherige PSA-Richtlinie aufgehoben. Die wichtigsten Neuerungen für Sie: Einige PSA wird jetzt anders eingestuft – So gehören Gehörschutz und Rettungswesten jetzt zur Kategorie III. Damit müssen...

mehr

Metallbau – Maschinen sicher bedienen

Gepostet am 5. Aug 2016 in Arbeitssicherheit

Metallbau – Maschinen sicher bedienen

Metalle lassen sich auf viele Arten bearbeiten/verarbeiten. Man unterscheidet hierbei zwischen der spanlosen, der spanabhebenden und der verbindenden Bearbeitung. Zur spanlosen Bearbeitung zählen Biegen, Walzen, Pressen, Tiefziehen, Schmieden usw. Zur spanabhebenden Bearbeitung zählen Drehen, Fräsen, Bohren, Sägen, Schleifen Zur verbindenden Bearbeitung zählen Schweißen, Löten, Kleben Natürlich bringen die Maschinen individuelle Risiken mit sich, aber etliche Gefährdungen bestehen auch übergreifend. Bei diesen Tätigkeiten werden...

mehr

Manipulation an Schutzeinrichtungen

Gepostet am 4. Aug 2016 in Arbeitssicherheit

Manipulation an Schutzeinrichtungen

Dass Mitarbeiter versuchen, Schutzeinrichtungen an Maschinen auszutricksen, ist kein neues Phänomen. Die Berufsgenossenschaften warnen immer wieder vor den dadurch massiv erhöhten Unfallgefahren. Doch die Unfallstatistiken belegen, dass dieses Risiko in vielen Betrieben immer noch unterschätzt wird. Definition „Manipulation“: -> Manipulieren bedeutet im Zusammenhang mit Schutzfunktionen von Maschinen und Anlagen nicht nur ein kleines Verändern durch Herumbasteln. Als Manipulation gilt jede Aktion, die eine Schutzeinrichtung...

mehr