News

UNTERWEISUNG VON MITARBEITERN

Gepostet am 15. Apr 2020 in Allgemein, Arbeitssicherheit

  Wann müssen Sie unterweisen?       Welche Gefährdungen Sie in Ihrem Betrieb ermitteln und welche Schutzmaßnahmen Sie dagegen ergreifen, muss für alle Kollegen transparent sein. Nur dann können diese auf sich selbst aufpassen. Neben den Anlässen für Unterweisungen z.B. bei neuen Mitarbeitern, neuen Arbeitsmitteln, Gefahrstoffen oder neuen Arbeitsbedingungen – müssen Sie in folgenden Situationen unterweisen: Kollegen wechseln an einen anderen Arbeitsplatz mit für sie neuen Tätigkeiten. An den Arbeitsplätzen gibt es neue...

mehr

DAS SICHERHEITSDATENBLATT

Gepostet am 14. Apr 2020 in Allgemein, Arbeitssicherheit

DAS SICHERHEITSDATENBLATT                                                                                                    Ein „KANN“ oder  ein „MUSS“ Viele Menschen gehen tagtäglich oder gelegentlich, beruflich bedingt, mit Gefahrstoffen um. Doch aus welchem Gesetz oder aus welcher Verordnung ergibt sich die Pflicht für ein Sicherheitsdatenblatt und wer muss diese Informationen bereitstellen? Die Fragestellung beinhaltet genau betrachtet zwei Adressaten. Die Pflicht für die...

mehr

Auch P S A altert

Gepostet am 8. Apr 2020 in Arbeitssicherheit

Die „richtige“ Persönliche Schutzausrüstung (PSA) hilft, die Gesundheit zu erhalten. PSA ist dazu da, schädigende Einflüsse vom Körper abzuwehren. Eine PSA (persönliche Schutzausrüstung) nutz sich aber auch ab, sodass mit der Zeit die Schutzwirkung nachlassen kann.

mehr

ASR A 3.7-Lärm

Gepostet am 22. Sep 2019 in Allgemein

Wozu braucht man jetzt noch eine Technische Regel (ASR A3.7-Lärm) für Arbeitsstätten?

Sowohl die ASR A3.7-Lärm als auch die TRLV-Lärm regeln den Schutz vor Gefährdungen durch Lärmeinwirkung bei der Arbeit.

Sie haben aber unterschiedliche Anwendungsbereiche.

mehr

Neuerungen ab April 2019 Neue PSA-Einstufung für Gehörschutz

Gepostet am 26. Mrz 2019 in Allgemein, Arbeitssicherheit

Ab dem 21. April 2019 dürfen persönliche Schutzausrüstungen (PSA) vom Hersteller nur noch in Verkehr gebracht werden, wenn sie der Verordnung (EU) 2016/425 (PSA-Verordnung) entsprechen.  In dieser Verordnung wird Gehörschutz neu als PSA der Kategorie III eingestuft.  Für die Benutzer dieser PSA werden damit Unterweisungen mit Übungen zur Pflicht. Bisher war Gehörschutz in der niedrigeren Kategorie II eingestuft.  Die nun höhere Kategorie III umfasst PSA gegen tödliche und irreversible...

mehr

UNTERWEISUNG GEFAHRSTOFFE

Gepostet am 26. Mrz 2019 in Allgemein, Arbeitssicherheit

Werden in Ihrem Betrieb Gefahrstoffe hergestellt, verwendet, gelagert, transportiert oder entsorgt, müssen Sie Ihre Mitarbeiter über die Gefahren und Schutzmaßnahmen aufklären. Dies müssen Sie in der jährlichen Gefahrstoffunterweisung tun. Die Gefahrstoffunterweisung ist unumgänglich, weil jeder Mitarbeiter im Betrieb, der mit Gefahrstoffen umgeht, deren spezifische Gefährlichkeit und die dazugehörigen Schutzmaßnahmen kennen muss. Außerdem ist die Gefahrstoffunterweisung gesetzlich gefordert Gemäß § 14 Abs. 2...

mehr

ELEKTROSTATISCHE LADUNGEN IN GEFAHRENBEREICHEN

Gepostet am 5. Mrz 2019 in Arbeitssicherheit

Foto: H. Gäck Zündquellen durch elektronische Ladungen TRGS 727 An Verarbeitungsstandorten für entzündliche und brennbare Produkte werden durch den Fluss von Gasen, Schüttgütern, Flüssigkeiten und Feststoffen mit hoher Wahrscheinlichkeit elektrostatische Ladungen erzeugt – beispielsweise durch Füllen und Entleeren von Behältern, Umpumpen, Rühren oder Mischen von Flüssigkeiten.  Aufgrund ihres hohen Gefahrenpotentials gelten elektrostatische Ladungen als mögliche Zündquelle in potentiell entzündlichen und...

mehr

MUTTERSCHUTZ AM ARBEITSPLATZ

Gepostet am 4. Mrz 2019 in Arbeitssicherheit

Änderungen bei der Gefährdungsbeurteilung Nach dem Mutterschutzgesetz müssen alle Gefährdungsbeurteilungen Ergänzungen zu möglichen Risiken für schwangere und stillende Frauen enthalten.  Vorgeschrieben ist das auch, wenn zum Zeitpunkt der Prüfung keine weiblichen Beschäftigten in dem Betrieb arbeiten. Das sieht das Gesetz zum Schutz von Müttern bei der Arbeit, in der Ausbildung und im Studium (Mutterschutzgesetz – MuSchG) vor, das bereits zum 1. Januar 2018 in Kraft getreten ist. Nach §10 Abs. 1 MuSchG müssen...

mehr

Neuer Grenzwert für Staub am Arbeitsplatz

Gepostet am 13. Feb 2019 in Allgemein, Arbeitssicherheit

Neuer Grenzwert für Staub am Arbeitsplatz

Foto: Horst Gäck 2019 Gibt es in Ihrem Unternehmen Arbeitsplätze mit Staubbelastung?  Dann ist Ihnen der Allgemeine Staubgrenzwert (ASGW) bekannt. Für Tätigkeiten, bei denen ein Unternehmen den Staubgrenzwert für A-Stäube von 1,25 mg/m³ nachweislich nicht einhalten kann (bislang noch zulässiger Beurteilungsmaßstab von 3,0 mg/m³ als Schichtmittelwert), galt eine Übergangsfrist .  Diese Übergangsfrist gilt seit 1.1.2019 nicht mehr!  Warum kann Staub gefährlich...

mehr

Gefahrstofflagerung am Arbeitsplatz

Gepostet am 13. Jan 2019 in Arbeitssicherheit

Jan 2019 Lagerung von Gefahrstoffen am Arbeitsplatz (TRGS 510) In Betrieben gibt es immer wieder Fragen rund um das Lagern von Gefahrstoffen am Arbeitsplatz. Zwei, wie wir meinen wichtige Fragen, möchten wir Ihnen heute beantworten.   Wann beginnt das Lagern? Am Arbeitsplatz dürfen nur die Mengen an Gefahrstoffen bereitgestellt werden, die für den Fortgang der Arbeiten erforderlich sind. Dies ist in der Regel der Bedarf, der in einer Schicht benötigt wird. Bei Mehrschicht kann es auch der Tagesbedarf sein. Ist die Gefährdung durch...

mehr